browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

San Francisco

Posted by on July 7, 2013

Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w006a413/29ppp/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w006a413/29ppp/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Es ging also los mit unserer ersten wirklich langen Fahrt. Etwas mehr als 11 Stunden haben wir im Auto verbracht, um es dort hin zu schaffen. Als wir dann am späten Abend dort ankamen, sind wir auch nur noch ins Bett gefallen und waren froh, dass wir unserer 4er Zimmer nur für uns hatten.

Unserer erster richtiger Tag fing mit einem Besuch an der Golden Gate Bridge an. Dort angekommen, haben wir nichts von der Brücke sehen können… Wir hatten dann eine Tour über einen Teil der Brücke, die echt klasse war und zum Schluss konnte man sogar etwas weiter sehen als nur die Hand vor den Augen. Von dort aus ging es weiter zum Golden Gate Park. Der ist so ziemlich mitten in der Stadt und riesig und wunderschön. Wir sind dann durch den Park geschlendert bis wir am Ocean Beach ankamen. Leider war es sehr viel kälter als wir beide gedacht haben. Ehrlich gesagt hatten wir mindestens genauso gutes Wetter wie in den anderen Städten erwartet, aber es war wenig und kühl.

Am nächsten Tag ging es gleich früh los in die Muir Woods. Auf dem Weg dorthin haben wir noch an einer Aussichtsplattform gehalten und hatten von dort einen klasse Blick auf die Brücke, der kaum nebelig war! In dem Wald waren dann diverse Mammutbäume, die wirklich unglaublich riesig sind! Nachdem wir dort durchwandert waren, ging es zurück in die Stadt und zum Hafen. Dort haben wir den Nachmittag verbracht und es war unglaublich viel los. Abends ging es für uns dann auf rund der Schiffe und wir konnten das feiertags-Feuerwerk von dort aus bestaunen.

Am nächsten Morgen haben wir zusammen gepackt und sind zu unserer letzten Attraktion gefahren, Alkatraz. Es war wieder kalt und windig also hatten wir scheinbar wirklich riesiges Glück mit dem Wetter am vierten. Es ging dann mit einer Fähre auf die Insel. Alles war sehr interessant und ich habe mich gefreut es sehen zu können, war aber schon etwas enttäuscht so generell. Ich denke man hat einfach große Erwartungen und die wurden leider nicht erfüllt. Trotzdem toll es gesehen zu haben. Danach ging es dann weiter mit einer kurzen Autofahrt von nur vier Stunden in den yosemite Park.

Comments are closed.