browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Disney World & Tennessee

Posted by on December 24, 2012

Huhu Reisefreunde

Ich wünsche euch allen Frohe Weihnachten und ich hoffe, ihr hattet eine schöne besinnliche Vorweihnachtszeit. Ihr dürft morgen ja schon alle Packerl aufmachen, während ich noch einen Tag länger warten darf/muss. ;-)  Bei uns ist Weihnachten nämlich erst am 25. Dezember.

 CHRISTMASPARTY

Das erste Semester ist vorbei und ich muss auch nicht mehr arbeiten, da die ganze Uni und damit auch die gesamten Departments für zwei Wochen geschlossen sind. Davor hatten wir natürlich noch unsere Weihnachtsfeier in einem leckeren Steakhouse. Jeder von uns hat einen Namen vom Kollegen vorab gezogen und denjenigen ein kleines Weihnachtsgeschenk gekauft. Es war echt ein super lustiger Abend. Meine Kollegen sind einfach suuper lustig und es macht Spaß mit ihnen zusammen zu arbeiten. ;-)

DISNEY WORLD

Zu meinem großen Glück ging es für mich Mitte Dezember Richtung Orlando für drei Tage um Disney World zu erkunden. Ich war mit meiner Gastfamilie und es war der absolute Hammer. Disney World selbst besteht aus vier Parks und es ist unmöglich alles in drei Tagen zu erkunden. Aber es war lustig und ganz oft habe ich Micky oder Donald persönlich angetroffen. ;-) Sind praktisch jetzt meine besten Freunde. Hihihihi ;) Für meine kleine Hostsis Annabelle war es natürlich das absolute Paradies, denn sie konnte all ihre Prinzessinnen persönlich treffen. Es war so süß.

Der Park „Epcot“ zeigt elf verschiedene Länder mit ihren Merkmalen, wie Kultur, Häuser, Essen, usw. Deutschland ist natürlich auch dabei und es war herrlich was es dort gab. Man kann dort aufs Oktoberfest gehen und deutsches Bier trinken. Alle tragen (eine Art von) Dirndl und natürlich trägt Micky Mouse die Lederhosn. Die drei Tagen vergingen im nu und es war einfach nur Wahnsinn! ;-))

SPONTANER BESUCH

Gleich nachdem ich von Disney World zurückkam, kam Svenja, eine Freundin und auch Teilnehmer des PPP, zu mir für drei Tage zu Besuch. Sie ist in New Mexico platziert und hat mich spontan angerufen, ob ich a Platzerl frei hätte für sie. Wir fuhren zum Strand, haben einen Christkindlmarkt (bei 26 Grad) in Florida besucht, waren in Tallahassee und haben uns einen Leuchtturm an der Westküste angeschaut. Es war wirklich schön, sie bei mir gehabt zu haben! :)

TENNESSEE

Die letzte Woche war ich in Tennessee, da meine Gastfamilie dort eine Hütte in den Bergen gebucht hat. Hauptsächlich weil wir ein bisschen kaltes Wetter und Schnee sehen wollte. Leider ist der Plan nicht ganz aufgegangen und es hat nur am letzten Tag ein ganz kleines bisschen geschneit. Was solls, es war trotzdem suuper schön. Unsere Cabin war in der Nähe von der Stadt Pigeon and Forge und sie ist der Hammer. Wir haben uns dort ein Titanic Museum und ein Waxmuseum angeschaut. Es gab so viele coole Gebäude, wie zum Beispiel das Wonderworld, wo das Haus verkehrt herum steht. Pigeon and Forge ist eine absolute Touristenstadt und man kann dort soo viel machen. Leider hatten wir nicht allzu viel Zeit um alles zu erkunden.

 

Ja, viele meiner Freunde fliegen leider jetzt nach Hause, weil sie mit dem Semester fertig sind und so sind schon einige Abschiedstränen geflossen. Man wächst doch ziemlich schnell zusammen, da man sehr viel miteinander macht.  Für mich heißt es auch bald Halbzeit und ich kann es gar nicht fassen. Ich bin gespannt, was mich das zweite Halbjahr erwartet!! ;-)

Also, in diesem Sinne Merry Christmas and a happy new year! ;-)

Eure Maria

 

 

 

One Response to Disney World & Tennessee

  1. Mayr

    Zenze schene Weihnachten wünscht dir deine Familie !:)

    wir vermissen dich.
    Bussal

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *