browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Roadtrip Part 5 – San Francisco

Posted by on July 21, 2013

Endlich in meiner Traumstadt angekommen waren wir, wie bereits erwähnt, erstmal krank. Am nächsten Morgen ging es dann ein wenig besser. Wir haben Julia (aus der Nähe von Boston) vom Flughafen abgeholt und danach gemeinsam SFO erkundet. Der Pier ist wunderschön. Mit den ganzen Essbuden war er auch voll auf Tourismus auslegt. Gut, dass die Vergiftung noch da war. So gab es trockenes Brot, während dessen die anderen sich den leckeren Fisch reingezogen haben. In der Schokoladenfabrik Ghirardelli hab ich dann beschlossen, dass es mir wieder besser geht und mir erst einmal ein Eis gekauft. Mit dem Eis zusammen haben wir uns an den Strand gesetzt und den Ausblick für eine Weile  genossen… Auf dem Rückweg ist uns dann ein Straßenmaler ins Auge gefallen, von dem wir unser Profil haben malen lassen. Eine schöne Erinnerung….

Abends sind wir dann das erste Mal ausgegangen und in einer Karaoke Bar gelandet, wo wir uns köstlich amüsiert haben und mit den Spice Girls und Wannabe selbst die Bühne gerockt haben… ein gelungener Abschluss für diesen schönen Tag.

Der zweite Tag stand ganz unter dem Motto Golden Gate Bridge. Mit dem Auto sind wir, nach der Lombardi Straße, Richtung Golden Gate Bridge, um diese zu überqueren und den besten Punkt für ein paar gute Fotos zu suchen. Eigentlich wollten wir eine Fahrradtour machen, aber das Wetter war uns zu unbeständig… sicher ist sicher… 😀 Es hat sich dann aber (natürlich) aufgeklärt. Aber so konnten wir wenigstens ein super Wetter in einer kleinen niedlichen Stadt direkt hinter der Bridge genießen. Anschließend ging es dann noch in das Little Italy, das italienische Stadtviertel zu Abendessen… es gab eine super leckere Flat Bread Pizza… Ganz erschöpft vom ganzen Touri Programm ging es früh ins Bettchen. Ach so, ich habe ganz vergessen zu erwähnen, dass wir in einem super altmodischem Hotel übernachtet haben. Es war direkt von 1906 und es wurde nichts, aber auch wirklich gar nichts ausgetauscht und verändert seitdem.

Am nächsten Morgen hieß es dann schon wieder Koffer packen… unser letzter Tag in SFO… Geendet hat diese tolle Stadt wenigstens noch mit einem Highlight… den Cable Cars … es ging rauf und runter, immer und immer wieder… das war ein Spaß… Es war zwar etwas kühl in SFO, vor allem verglichen zu den Temperaturen in Las Vegas, aber trotzdem voll toooll 🙂 Nach einem kurzen Abstecher zum Union Square war dann der Zeitpunkt des Abschieds gekommen und wir haben mein San Francisco verlassen…

FAZIT: Eine tolle Stadt, aber leider viel zu wenig Zeit sie zu erkunden. Es gab noch sooo viel zu sehen und zu entdecken, vor allem die kleinen Dinge, die nicht im Touristenfokus liegen. Leider hat das Wetter auch nicht ganz mitgespielt und auch mein Magen hat mir die ganze Zeit Probleme bereitet und ist immer noch nicht gut :/ Im Großen und Ganzen aber eine tolle Stadt am Meer…

 

 

One Response to Roadtrip Part 5 – San Francisco

  1. Carsten

    uuii, schlepp uns bloß nix ein germany!! du wirst wohl sfo sicher nochmal besuchen. tolle storys!! genieß die letzten tage in america! wir freuen uns auf dich!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *